Startseite
Über mich
Aufläufe & Gratins
Aufstriche
Beilagen
Bratlinge und Burger
Brot, Gebäck, Kuchen
Fingerfood und Co.
Fleischlose Alternativen
Frühstücksideen
Gemüsegerichte
Käsealternativen und Co.
Krusten und Schmelze
PRKCo
Salate
Saucen und Dipps
Snacks und sowas
Süßes
Rezeptanleitungen
English Version
Fragen und Antworten
Tipps und Tricks
Krosser bissfester Tofu
Verschrumpelte Möhren...
Meine Bilder und Musikstücke
Gästebuch
Maulwurfs Kochbuch
Referenzen
Empfehlenswertes
Disclaimer & Impressum
Blog


Naturtofu neigt dazu beim Braten oft ziemlich labberig zu werden und bricht auch leicht. Wenn man ihn nach dem Ausdrücken (um ihn von überschüssiger Flüssigkeit zu befreien) und dem Zurechtschneiden (Würfel, Scheiben etc.) in Öl bei mittlerer Hitze goldbraun brät, bevor man ihn mariniert, wird dieser schön fest. Er verliert durch das Vorbraten nochmals etwas Flüssigkeit und wird fester. Danach erst sollte man ihn marinieren (ruhig 1-2 Stunden lang). Danach den Tofu gut trockentupfen und nun kann man ihn weiterverarbeiten (z.B. kurz und scharf knusprig-braun zu Ende braten) ohne das er zerfällt.