Startseite
Über mich
Aufläufe & Gratins
Aufstriche
Beilagen
Bratlinge und Burger
Brot, Gebäck, Kuchen
Fingerfood und Co.
Fleischlose Alternativen
Frühstücksideen
Gemüsegerichte
Käsealternativen und Co.
Krusten und Schmelze
PRKCo
Salate
Saucen und Dipps
Dunkle Bratensauce
Gemüseschmelz
Leichte Salatcrème
Majonaise - Grundrezept
Rahmsauce
Remoulade de luxe
Sauce Hollandaise
SchokoNugatSauce
Schnittlauch-Joghurt-Dipp
Vegane SourCream
WeisseSchokoMarzipanSauce
Snacks und sowas
Süßes
Rezeptanleitungen
English Version
Fragen und Antworten
Tipps und Tricks
Meine Bilder und Musikstücke
Gästebuch
Maulwurfs Kochbuch
Referenzen
Empfehlenswertes
Disclaimer & Impressum
Blog


Zutaten:

200 g Gemüse oder Gemüseüberbleibsel (ich hatte Broccolistrunk)
100 mL Sojadrink
50 mL Öl
1 TL Zitronensaft
1 EL Senf
3 EL Hefeflocken
Salz

Das Gemüse in Wasser gar kochen, abschütten und abkühlen lassen. Zusammen mit den restlichen Zutaten 2-3 Minuten glatt pürieren. Mit Salz abschmecken.

Nun ist der Gemüseschmelz fertig und man kann ihn für diverse Sachen benutzen. Er ist eine Anlehnung an Hefeschmelz, man kann ihn auch als solchen verwenden, ist aber auch als cremige Unterlage bei Flammkuchen, Pizza etc. eine leckere Variante.