Startseite
Über mich
Aufläufe & Gratins
Aufstriche
Beilagen
Bratlinge und Burger
Brot, Gebäck, Kuchen
66-Minuten-Körnerbrot
Amerikaner
Bäckerbrötchen
"Bounty"-Tarte
"Butter"croissants/Plunder
Dinkelciabatta
Dinkel-Weizen-Brötchen
Hefezopf Grundrezept
Fladenbrot
Fluffiger Schokobiskuit
Früchtekuchen
Gevulde Koeken
Indisches Naan-Brot
Knusprige Keksriegel
Körnerbrötchen
Kokosnuss-Cookies
Kokos-Mandel-Kuchen
Kokos-Vanille-Sterne
Laugenbrezel
Luftige Zitronenküchlein
Macaron - Grundrezept
Marzipan Cookies
Marzipankuchen
Muffins-Grundrezept
Österlicher Möhrenkuchen
Pitataschen
Roggenbrot
Roggenflockencookies
Roggenknäckebrot
Roggenmischbrötchen
Roggenmischbrot
Rustikales Kartoffelbrot
Saftige Kokosecken
Saftige Zimtschnecken
Sauerteig Basisrezept
Schokoflocken-Kuchen
Schoko-Mandel-Schnitten
"Snickers"-Tarte
Spinat-Pilz-Brottaschen
Toastbrot/Stuten
Weizentortillas
Wiener Nusskuchen
Witte Bollen
XXL-Burgerbrötchen
Zitronenkuchenschnitten
Fingerfood und Co.
Fleischlose Alternativen
Frühstücksideen
Gemüsegerichte
Käsealternativen und Co.
Krusten und Schmelze
PRKCo
Salate
Saucen und Dipps
Snacks und sowas
Süßes
Rezeptanleitungen
English Version
Fragen und Antworten
Tipps und Tricks
Meine Bilder und Musikstücke
Gästebuch
Maulwurfs Kochbuch
Referenzen
Empfehlenswertes
Disclaimer & Impressum
Blog


Zutaten:

200 g Weizenmehl
30 g Margarine
1 Päckchen Trockenhefe (danke, Angie )
70 g Reisdrink (sollte mit Hafer- oder Sojadrink auch funktionieren)
1/2 TL Salz

Für die Lauge:

ca. 1 Liter Wasser
2 EL Natron (Backnatron, keine Natronlauge !!!)

etwas grobes Salz oder Brezelsalz

Das Wasser zum Kochen bringen und das Natron darin auflösen und kochen lassen. Währendessen alle Zutaten zu einem homogenen Teig kneten und ca. 5 Minuten gut durchkneten (geht am besten mit den Händen).
Den Teig dritteln und lange Würste daraus rollen. Aus den Würstehn werden nun Brezeln geformt. Diese werden nun nacheinander ca. 1 Minute in die kochende Lauge getaucht und mit einem Schaumlöffel o.ä. herausgenommen, und etwas eingeschnitten. Auf einem Backrost mit Backpapier werden diese Brezeln nun mit einem feuchten Handtuch ca. 45 Minuten an einem warmen Ort zum Aufgehen gestellt.
Nach dem Aufgehen werden die Brezel mit etwas Wasser bepinselt und mit dem groben Salz bestreut.
Nun werden die Brezel nur noch im Ofen bei ca. 200°C (Umluft) ungefähr 15-20 Minuten gebacken, bis sie schön braun sind.

Wenn man keine Brezel formen kann oder will, kann man auch Laugenstangen etc. daraus formen.