Startseite
Über mich
Aufläufe & Gratins
Aufstriche
Beilagen
Bratlinge und Burger
Brot, Gebäck, Kuchen
66-Minuten-Körnerbrot
Amerikaner
Bäckerbrötchen
"Bounty"-Tarte
"Butter"croissants/Plunder
Dinkelciabatta
Dinkel-Weizen-Brötchen
Hefezopf Grundrezept
Fladenbrot
Fluffiger Schokobiskuit
Früchtekuchen
Gevulde Koeken
Indisches Naan-Brot
Knusprige Keksriegel
Körnerbrötchen
Kokosnuss-Cookies
Kokos-Mandel-Kuchen
Kokos-Vanille-Sterne
Laugenbrezel
Luftige Zitronenküchlein
Macaron - Grundrezept
Marzipan Cookies
Marzipankuchen
Muffins-Grundrezept
Österlicher Möhrenkuchen
Pitataschen
Roggenbrot
Roggenflockencookies
Roggenknäckebrot
Roggenmischbrötchen
Roggenmischbrot
Rustikales Kartoffelbrot
Saftige Kokosecken
Saftige Zimtschnecken
Sauerteig Basisrezept
Schokoflocken-Kuchen
Schoko-Mandel-Schnitten
"Snickers"-Tarte
Spinat-Pilz-Brottaschen
Toastbrot/Stuten
Weizentortillas
Wiener Nusskuchen
Witte Bollen
XXL-Burgerbrötchen
Zitronenkuchenschnitten
Fingerfood und Co.
Fleischlose Alternativen
Frühstücksideen
Gemüsegerichte
Käsealternativen und Co.
Krusten und Schmelze
PRKCo
Salate
Saucen und Dipps
Snacks und sowas
Süßes
Rezeptanleitungen
English Version
Fragen und Antworten
Tipps und Tricks
Meine Bilder und Musikstücke
Gästebuch
Maulwurfs Kochbuch
Referenzen
Empfehlenswertes
Disclaimer & Impressum
Blog


Zutaten Teig:

230 g Roggenmehl (und eventuell etwas Schrot gemsicht)
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Salz
1 EL Essig
1/2 EL Zucker
ca. 230 g Wasser
gemahlener Kümmel (nach Belieben)

Zutaten Füllung:

50 g Blattspinat (frisch und entsielt, oder TK, aufgetaut und ausgedrückt)
100 g Champignons
1/2 gehackte Zwiebel
3 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Oregano
Knoblauch (nach belieben)

Alle Zutaten für den Teig gut zu einem homogenen Teigball verkneten und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1-2 Stunden gehen lassen.

Die Pilze mit dem Spinat und der Zwiebeln in etwas Öl andünsten und abkühlen lassen.
Anschließend die restlichen Zutaten damit vermengen und mit den Gewürzen abschmecken.

Den Teig mit etwas Mehl ausrollen ( ca. 0,5 cm dick) und zu 6 Quadrate... zurechtschneiden. die Füllung dritteln und jeweils ein Drittel auf ein Quadrat häufen. Ein weiteres Quadrat darüberlegen und die Ränder gut miteinander verbinden (geht am besten, wenn man die erst zusammendrückt, dann mit nassen Fingern wie Ton "anschmiert" und danach nochmals in einander rollt und festdrückt).
Die Taschen mit einer Gabel einstechen, leicht mit Wasser befeuchten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backrost im vorgeheizten Ofen (200°C Umluft) ca. 25-30 Minuten braun und knusprig backen.

Der Teig muss eventuell gar nicht gehen (da er im Prinzip nicht aufgeht) und somit ist dies Gericht innerhalb von ca. 3/4 - 1 Stunde fertig.
Sehr lecker sind die Brottaschen ein kleines Abendessen für 1 Person. Sie schmecken bestimmt auch sehr lecker mit anderem Gemüse und Räuchertofu- oder "Wurst"stückchen gefüllt.