Startseite
Über mich
Aufläufe & Gratins
Aufstriche
Beilagen
Bratlinge und Burger
Brot, Gebäck, Kuchen
66-Minuten-Körnerbrot
Amerikaner
Bäckerbrötchen
"Bounty"-Tarte
"Butter"croissants/Plunder
Dinkelciabatta
Dinkel-Weizen-Brötchen
Hefezopf Grundrezept
Fladenbrot
Fluffiger Schokobiskuit
Früchtekuchen
Gevulde Koeken
Indisches Naan-Brot
Knusprige Keksriegel
Körnerbrötchen
Kokosnuss-Cookies
Kokos-Mandel-Kuchen
Kokos-Vanille-Sterne
Laugenbrezel
Luftige Zitronenküchlein
Macaron - Grundrezept
Marzipan Cookies
Marzipankuchen
Muffins-Grundrezept
Österlicher Möhrenkuchen
Pitataschen
Roggenbrot
Roggenflockencookies
Roggenknäckebrot
Roggenmischbrötchen
Roggenmischbrot
Rustikales Kartoffelbrot
Saftige Kokosecken
Saftige Zimtschnecken
Sauerteig Basisrezept
Schokoflocken-Kuchen
Schoko-Mandel-Schnitten
"Snickers"-Tarte
Spinat-Pilz-Brottaschen
Toastbrot/Stuten
Weizentortillas
Wiener Nusskuchen
Witte Bollen
XXL-Burgerbrötchen
Zitronenkuchenschnitten
Fingerfood und Co.
Fleischlose Alternativen
Frühstücksideen
Gemüsegerichte
Käsealternativen und Co.
Krusten und Schmelze
PRKCo
Salate
Saucen und Dipps
Snacks und sowas
Süßes
Rezeptanleitungen
English Version
Fragen und Antworten
Tipps und Tricks
Meine Bilder und Musikstücke
Gästebuch
Maulwurfs Kochbuch
Referenzen
Empfehlenswertes
Disclaimer & Impressum
Blog


Zutaten:

600 g Weizenmehl Type 405
125 g Margarine (geschmolzen bzw. sehr weich)
1 Würfel Hefe
200 g Sojadrink (lauwarm)
1 EL Zucker (für Stuten 2 oder 3 EL)
1 TL Salz
optional für Stuten: Rosinen, Mandelstückchen, Schokotropfen

Den Würfel Hefe in den Sojadrink bröseln und den Zucker und 2 EL von dem Mehl hinzugeben und verrühren. Diesen Vorteig an einem warmen Ort gehen lassen, bis die Hefe aktiv geworden ist und schön blubbert (ca. 10-15 Minuten). Dann alle anderen Zutaten hinzugeben und 5-10 Minuten zu einem geschmeidigen homogenen Teig verkneten.
Den Teig an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen (ca. 20-30 Minuten).
Danach den Teig nochmal gut durchkneten und einen Laib darauf formen. Diesen Laib in eine ausgefettete Kastenkuchenform geben und im Ofen (in dem ein feuerfestes Gefäß mit kochendem Wasser steht) bei ca. 40°C gehen lassen.
Ist der Teig schön hochgegangen (Ofentür nicht !!!! öffnen) die Temperatur auf 180-200°C hochdrehen und das Toastbrpot/den Stuten ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche schön braun geworden ist. Klopft man an diese und sie klingt hohl ist das Gebäck fertig.
Nun die Form aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Das Brot/Stuten kann sofort gegessen werden, schmeckt am nächsten Tag aber auch gut und wird (in einer Plastiktüte gelagert) auch noch etwas weicher, so das man den Toast auch besser toasten kann.